Corona beendet Gesundheitsgespräche

Fünf der sieben geplanten Gesundheitsgespräche der CityClinic in den verschiedenen Südtiroler Bezirken konnten durchgeführt werden. Im März 2020 machte Corona der erfolgreichen Gesprächsreihe der Bozner Privatklinik einen Strich durch die Rechnung.
Jeweils am letzten Montag des Monats haben Fachärzte der Bozner CityClinic die Südtiroler Bevölkerung bei Gesundheitsgesprächen über häufig auftretende Erkrankungen und Verletzungen informiert. Sie haben über Vorbeugung, Erkennung, medizinische Maßnahmen und Heilungschancen Auskunft gegeben: Ende September ging es um die Bänder am Kniegelenk, Ende Oktober um die schwache Blase bei Männern, Ende November um Prothesen, Ende Jänner um Augenerkrankungen und Ende Februar um Erschöpfung. Ende März wären Entzündungen und Allergien auf dem Programm gewesen, Ende April sollte es um Inkontinenz bei Frauen gehen.

Aufgrund der Corona-Krise mussten die letzten beiden Gesundheitsgespräche abgesagt werden.

Die CityClinic plant für Herbst 2020/Frühjahr 2021 eine Neuauflage.

Hier noch alle durchgeführten Gesundheitsgespräche im Überblick:

30.09.2019: Das Kreuz mit den Bändern am Kniegelenk
28.10.2019: Schwache Blase und starker Drang
25.11.2019: Jedem Patienten die passende Prothese
27.01.2020: Das geht ins Auge
24.02.2020: Dauerzustand Erschöpfung: Was steckt dahinter?
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".