Unser neuer Belegarzt

Prof. Dr. Hans Christian Jeske aus Schweden und Innsbruck.
Er ist in den Schären von Stockholm aufgewachsen und stammt aus der alten Wikingerstadt Sigtuna mit 9.000 Einwohnern. Als Hans Christian Jeske 14 Jahre alt war, zog seine Familie an den Polarkreis nach Nordschweden. Ein Jahr seiner Gymnasialzeit verbrachte der Facharzt in den USA. Dort wollte er auch zum Studieren hin. Doch seine Mutter, eine Tirolerin, empfahl ihm, zuerst Mitteleuropa kennenzulernen. Er kam nach Innsbruck, studierte Medizin, begann beim Transplantations-Chirurgen Prof. Dr. Raimund Margreiter seine Dissertation zu schreiben. Er gründete früh Familie, wechselte in die Anästhesie-Abteilung und blieb drei Jahre dort. Doch das Chirurgische fehlte ihm. Daher ging er eineinhalb Jahre nach Tübingen an die Transplantations-Chirurgie und kam 2006 an die Unfallchirurgie nach Innsbruck zurück. 2011 habilitierte er sich dort. Bis heute arbeitet er als Oberarzt an der Innsbrucker Universitätsklinik für Unfallchirurgie. Seit der Eröffnung im Spätherbst 2019 leitet Prof. Dr. Hans Christian Jeske gemeinsam mit dem Tiroler Traumatologen Dr. Robert Gruber leitet er in der CityClinic die City-Traumatologie. Privat liebt er es, Snowboard und Schi zu fahren, restauriert leidenschaftlich gerne alte Fahrzeuge und feiert mit seiner Frau und den beiden Töchtern unter anderem „Knut“, das Ende der Weihnachtszeit am 13. Jänner, und „Midsommer“, die Sommersonnenwende, besonders gerne. Der schwedisch-österreichische Facharzt ist bodenständig geblieben und vereint Schweden und Österreich in seinem Tun und Sein: Herzlich Willkommen in Südtirol.
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".