27.01.2020, 19.30 Uhr

Das geht ins Auge

Endlich wieder besser sehen
Die Generation Sehschwäche ist da: Kurzsichtigkeit unter Kindern und Jugendlichen nimmt rasant zu. Der Blick in die Ferne wird unscharf, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche breiten sich aus. In Europa ist jedes zweite Augenpaar krank, in Asien leiden bereits neun von zehn Menschen darunter. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Kurzsichtigkeit zu einem globalen Gesundheitsproblem erklärt. Sehfehler lassen sich durch Brille, Kontaktlinsen oder eine Laser-OP der Hornhaut beheben. Die Erholungszeit nach einem chirurgischen Eingriff ist in der Regel sehr kurz: Bereits nach wenigen Tagen können Patientinnen und Patienten wieder Auto fahren, lesen oder Sport betreiben.

Die CityClinic informiert bei den Gesundheitsgesprächen in Zusammenarbeit mit der Volksbank immer montags über häufig auftretende Verletzungen und Erkrankungen in Südtirol.

Außerdem informiert die Volksbank über eine passende Versicherung (Krankenhaus-Polizze H Plus), damit eine problemlose Abwicklung und Versorgung in der Privatklinik möglich wird.

FACHARZT
Dr. Philipp Überbacher, Facharzt für Augenheilkunde, Gemeinschaftspraxis, Bozen
T. +39 0471 975 506

DATUM
27.01.20 um 19.30 Uhr

ORT
Schlanders, Mittelschule, Dr. Heinrich-Vögele-Straße 20

ANMELDUNG ERWÜNSCHT

- CityClinic
info@cityclinic.it
- T. +39 0471 155 1010
- Volksbank
Bozen – Hauptsitz, Schlachthofstraße 55
volksbank.it/de/bank/events 
und in den Volksbank-Filialen

Der Eintritt ist frei.

Alle Infos zur Veranstaltung finden sie hier als PDF
Dr. Philipp Überbacher
Dr. Philipp Überbacher
Diese Website setzt Cookies, deren Verwendung in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt wird - Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "opt-Out".